RC Fatman

Eine Co-Produktion von Sandro "Bossi" Bosshard und Peter Schütz

RC Fatman

Lizenz

Die Modellbaupläne auf RCFlug.ch stehen unter einer
Creative Commons Lizenz
Creative Commons Lizenz Name des Erstellers und Link zur Quelle müssen bei Verwendung genannt werden. Kommerzielle Nutzung ist nicht erlaubt darf (wenn verändert) nicht wieder publiziert werden.

Technische Daten

  • Spannweite: 524 mm
  • Länge: 470 mm
  • Gewicht: 180-200g, mit 6mm-Depron
  • Motor: Hacker A10-9L oder vergleichbare
  • Propeller: 7" x 6" (bis 7" x 3")
  • Regler: 10A
  • Akku: 2S 500 - 1000mAh
  • 3 Servos, HiTec HS-53 oder vergleichbare

Setup

  • Ruderausschläge: Höhe und Querruder: soviel wie möglich mit ca. 20-30% Expo
    Seitenruder - eher gemässigte Ausschläge
  • Schwerpunkt: gemäss Zeichnung Flügel

Baubericht

von Peter Schütz

Für den Winter 17/18 zeichnete sich kein geeignetes Schwarmmodell von selbst ab, weshalb Bossi und ich im Brainstormig-Verfahren nach Ideen suchten. Am Schluss setzte sich Batman als Motiv durch.

Im Frühherbst zeichnete ich einen ersten Plan und erstellte einen ersten Prototypen, der aber noch nicht so fliegen wollte, wie ich mir das vorgestellt hatte. Es folgten Versuche und Optimierungen mit weiteren Prototypen. Damit der Propeller im Rumpf Platz fand und das Modell ausreichend stabil wurde, musste Batman während der Entwicklung reichlich an Bauchumfang zunehmen und erhielt schliesslich den sinnigen Namen FATMAN.

Als Fatman dann einigermassen flog, kam Bossi ins Spiel, erstellte weitere Muster und optimierte die Formen so, dass wir nun mit der Modellversion 7 ein ausgezeichnet fliegendes Modell präsentieren können.

Erneut setzen wir bei Fatman auf einen einfachen Kreuz-Shilouettenrumpf mit Mittelmotor. Einerseits hat sich diese Bauweise für Indoor-Schwarmflüge bestens bewährt, andererseits ist das Modell so rasch und einfach zu bauen. Last but not least, lassen sich damit auch die RC-Komponenten aus den letztjährigen Pikatchus direkt weiter verwenden. Die Vorgehensweise für den Bau des Fatmans entspricht also jenem der ÄngryBirds, Nehmo, und Pikatschu. Falls du Verständnisprobleme hast, einen Bauschritt nachzuvollziehen, kannst du bei den anderen Modellen nach weiteren Infos schauen. Im Wesentlichen ist es genau dasselbe.

  1. Pläne ausdrucken mit Posterfunktion in Grösse 100%
  2. Rumpf und Flügel aus einer 6mm Depronplatte schneiden
  3. Verstärke mit Formen mit CFK-Carbon-Flachprofil 3x1mm, oder 6x1mm (im Plan Pink eingezeichnet).
  4. Ruder ausschneiden und mit Uhu-Por ankleben.
  5. Die Formen zusammenkleben mit Styro-Sekundenkleber, oder Heissleim.
  6. Die Bauchverstärkungen anbringen (wenn du das Kabel des Seitenruderservos verstecken willst, klebst du die Verstärkung mit dem Kabelausschnitt erst nach Schritt 9 an)
  7. Jetzt kann Fatman mit Farbe auf Wasserbasis bemalt werden.
    Du kannst das
    Als Gegenspieler für Schwarmflüge und Belamungsvarienten eignen sich der Joker, the Riddler, oder natürlich Batmans Gehilfe Robin.
  8. Motorspant (2mm Sperrholz) mit Motor und Propeller einsetzen
  9. Servos anbringen, Empfänger und Verkabelung anbringen, Sender programmieren
  10. Ruderanlenkungen erstellen
  11. Schwerpunkt mit Akku einstellen
  12. Ready to Fly

Für den ersten Flug hältst du Fatman am Rücken, hinter dem Propellerausschnitt und schiebst ihn mit ca. 50% Gas in die Luft. Wenn alles korrekt ist, fliegt er nun ruhig gerade aus. Kurven fliegt er gerne mit dem Seitenruder gesteuert. Wenn du kurz und aprupt Vollgas gibst, stellt sich Fatman auf und lässt sich dann mit gezogenem Höhenruder und dosiertem Gas extrem langsam und kontrolliert fliegen. Aber er kann auch anders: lässt sich torquen, fliegt Rollen, Loopings, Messer- und Rückenflug. Also alles was man sich nur wünschen kann.

Baufotos

RC Fatman RC Fatman

Mit dem Frässatz von Insider Modellbau ist das Modell innert kürzester Zeit gebaut. Im Bausatz enthalten sind alle Depron-Frästeile, Carbonverstärkungen, Ruderhörner, Kulleraugen und eine Aufbauanleitung. Wer die Formen von Hand schneidet, wird für die Planvorbereitung und das Schneiden ca. 3 Stunden benötigen.

 

RC Fatman RC Fatman

Farbgebung mit Aqua-Lackspray, oder Acrylfarbe und Pinsel. Die Formteile können prima als Schablone für die Farbgebung des "Logos" verwendet werden. Es empfiehlt sich, die schwarzen Flächen mit einer Kontrastfarbe zu versehen, um die Lageerkennung des Modells im Flug zu verbessern.

 

RC Fatman
Optimierung der Augenform mit dünnen Depronstreifen.

 

RC Fatman

Nun können die Formteile zusammengeschoben und verklebt werden.

 

RC Fatman
Die Verstärkungen am Bauchteil sind nötig, da sonst das Modell beim Landen dort gerne bricht (schwächste Stelle). Beachte, dass eine der Bauchverstärkungen einen Ausschnitt für die Kabelführung des Seitenruders aufweist. Das zweite Paar Verstärkungen ist optional: die Formteile gehören eigentlich auf den Rücken der vertikalen Rumpfwand, können aber auch horizontal am Bauch angebracht, oder weggelassen werden. Die letzten beiden kleinen Formteile sind als Verstärkung der Nase gedacht und ebenfalls nicht zwingend notwendig. Wenn du sie anklebst, kannst du mit Schleifpapier die seitliche Formgebung der Nase optimieren.

Das Anbringen der Servos und der Anlenkungen ist dann Routinearbeit. Abziehbilder auf den Servos klebeseitig entfernen und die Servos mit doppelseitigem Klebeband fest andrücken. Das etwas längere Ruderhorn im Bausatz kommt ans Seitenruder.

Das fertige Modell.

Damit der Schwerpunkt stimmt, muss der Akku vorne beim Kopf angebracht werden.

Fatman kann, wenn er einmal eingeflogen ist, tip top aus dem Stand als Senkrechtstarter abheben. Er ist für die Halle gedacht, fliegt aber auch draussen bei wenig Wind einwandfrei.

Wenn du einen Fatman baust, sende uns bitte Bilder davon. Wir freuen uns darüber und stellen die Bilder gerne unter "Nachbauten" online.

Fotos

RC Fatman

Die Fatman-Kollektion am ersten Schwarmfliegen

Es ist verblüffend: mit der richtigen Dosis Gas fliegt Fatman von ganz alleine. Ein paar Trimmklicks nach links mit dem Seitenruder und schon man kann die Hände von den Knüppeln nehmen; Fatman dreht seelenruhig seine Runden in der Halle!

Auch die Verstärkungen am Bauch sind Gold wert. Kein einziges Modell ist beim Schwarmfliegen dort gebrochen. Zwar sah man hier und da jemanden, der Fatmans Ohren oder Gesicht in einer kosmetischen Leimoperation wieder richten musste, aber dennoch erweist sich Fatman als das stabilste Modell, was wir je für das Schwarmfliegen verwendet haben. Fatman rockt!

RC Fatman RC Fatman

RC Fatman RC Fatman

RC Fatman RC Fatman

RC Fatman RC Fatman

Video